Wer hat champions league gewonnen

wer hat champions league gewonnen

Die UEFA Champions League [uˈeːfa ˈtʃæmpiənz liːg] ist ein Wettbewerb für europäische . Porto und AS Monaco im Endspiel gegenüberstanden, hat seit Gründung der Champions League . Ein Verein, der den Wettbewerb dreimal nacheinander oder insgesamt fünfmal gewonnen hat, erhält künftig statt der  ‎ /17 · ‎ Real Madrid · ‎ /18 · ‎ /15. Real Madrid ist mit elf Titeln Rekordsieger. Im unserem Champions - League - Spezial mit Live-Tickern, Spielplänen und Tabellen halten wir Sie auf dem. RB Leipzig hat die Lizenz für die Champions League für die kommende Real Madrid dominiert erwartungsgemäß, aber auch ein Bayern-Spieler hat es in den.

Wer hat champions league gewonnen - Spiel greift

Ein Gnadengesuch — aber wen meint er eigentlich damit? Tour de France Ajax Amsterdam mit einem überragenden Frank Rijkaard M. Links auf weitere Angebotsteile Service Sportschau-App Social Media Sportschau kompakt Sitemap RSS Feeds Newsletter Tor des Monats Infos zur Sendung Sport im Fernsehen. Real Madrid ist nach dem Champions-League-Sieg triumphal in der Heimat empfangen worden.

Wer hat champions league gewonnen - diesen

Der AC Mailand revanchiert sich beim FC Liverpool für die Schmach vom Pokalfinale von - mit Erfolg. Jeder nationale Meister, der die Gruppenphase nicht erreichte, erhält neben den Beträgen für die jeweiligen Qualifikationsrunden zusätzlich Und so fielen die weiteren Treffer für den auf dem Weg zur Titelverteidigung unaufhaltsamen Champion zwangsläufig. Kurz vor der WM erlebt Arsenal-London-Keeper Jens Lehmann einen der bittersten Momente seiner Karriere. Seit bleibt der Originalpokal, der für die Pokalübergabe verwendet wird, dauerhaft im Besitz der UEFA.

Video

FC Bayern vs. Real Madrid: quarter-final cracker in the Champions League

0 Gedanken zu “Wer hat champions league gewonnen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *